Was macht eine Bank? DKB als GEldverbesserer in die Nachhaltigkeit

Derzeit geht die DKB in die Nachhaltigkeit und hat die Kampagne #geldverbesserer ins Leben gerufen. Dabei beantwortet sie die Frage: Was macht eine Bank? Doch was soll die Kampagne bedeuten? Welche Bedeutung hat die DKB für uns Reisende? Wir möchten der Sache auf den Grund gehen und schauen auf der Homepage der DKB nach.

Was macht eine Bank?

Eine Bank, das hat immer irgendetwas mit Geld zu tun. Als Kinder kannten wir Geld und haben uns gefreut, wenn Oma und Opa uns was zugesteckt hatten. Dieses Bargeld hatten wir dann genommen und sind ins Kino gegangen, oder haben uns was Schönes gekauft. Manchmal, haben wir das Geld auch zur Bank gebracht und aufs Sparbuch eingezahlt.

Dann haben wir es wieder abgeholt. Doch was macht die Bank mit dem Geld?

Geld investieren und vermehren

Geld vermehren, anlegen, verzinsen und verleihen. Ansonsten macht eine Bank, was Ihre Aufgabe ist: Gewinne erzielen. Dazu nimmt sie das Geld der Kunden und legt es an. Auch eine Bank investiert in verschiedene Anlagen. Davon haben die einen mehr und die anderen weniger riskante Formen. So kann es passieren, dass Banken eigentlich auch pleite gehen können, wenn sie nicht gerettet werden.

 

 

Riskante Anlagen gibt es bei der DKB allerdings nicht. Die Deutsche Kreditbank Berlin distanziert sich deutlich von risikoreichen Anlageformen und schreibt in der Philosophie #geldverbesserer:

Wir distanzieren uns sichtbar von der Atomkraft-, Rüstungs- oder Tabakindustrie. Auch Investitionen in die Glücksspiel- oder Pornoindustrie sind für uns ein No-Go. Als #geldverbesserer geben wir keinerlei Förderung an spekulative Handelsgeschäfte, Leerverkäufe, Offshore- und Investment-Banking, Tax Evasion oder Avoidance. Denn wir nutzen die Geldeinlagen unserer knapp 4 Millionen Kunden, um in nachhaltige Projekte in Deutschland zu investieren. In Kommunen, heimische Landwirtschaft, mittelständische Unternehmen, Bürgerinitiativen, Energieversorger, Bildungs-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen. Wir machen aus dem Geld unserer Kunden gutes Geld für alle.

Richtig, das tut die DKB.

 

Was macht eine Bank? Mit der DKB Visa kostenlos bezahlen Wo steht dieser Leuchtturm? Mit der DKB kostenlos im Urlaub zahlen

 

Wenn eine Bank viele Projekte unterstützt und fördert, dann kann sie das nur tun, indem sie Kunden hat. Denn nur das Geld der Kunden ist es, dass die Bank in sinnvolle und risikoarme Anlagen investieren kann.

Das macht nicht nur die DKB zu #geldverbesserern, sondern auch jeden einzelnen DKB-Kunden. Und zwar nur, weil die Kunden dort sind.

Was macht eine Bank mit den Kundengeldern

Die DKB Bank bekommt auf mehrere Art und Weise Geld von den Kunden. Festgeldanlagen, Tagesgeldanlagen und Sparanlagen. Das Portfolio der Deutschen Kreditbank Berlin sind auch Mietkautionskonten und Kredite. Dazu schreibt die Bank auf der Webseite:

Denn abgesehen von den unzähligen kleinen Ein- und Auszahlungen bleibt ein Großteil der Geldeinlagen unserer Kunden die meiste Zeit in Verwahrung. Und genau das eröffnet uns zahlreiche Möglichkeiten…

Diese Möglichkeiten liegen natürlich im Kreditgeschäft. Die Einlagen der Kunden werden an andere Kunde verliehen, die dann für das Leihen Geld bezahlen. Allerdings zählt die DKB Bank zu den Banken, die dies für gute Konditionen tun. So sind die Privatkredite mit einem einheitlichen Zinssatz von 3,49% recht günstig.

 

 

Auch der Dispo auf dem DKB Cash Konto liegt mit 6,74% deutlich unter den Zinssätzen der Konkurrenten. Ein Zeichen von nachhaltiger Kundenbindung. Denn als Kunde der zahlen muss, schaut man auf den Zinssatz. Auch auf die Kosten.

Mit kostenlosen Angeboten die Kunden nachhaltig sichern

Das DKB Cash Konto ist komplett kostenlos. Selbst der Einsatz der DKB Visa Card kommt ohne Gebühren aus. Allerdings müsst Ihr dafür ein Aktivkunde sein und damit Euer Gehaltskonto zur DKB verlegen. Das ist durchaus interessant, auch für Euch. Die kostenlose Kontoführung und die Möglichkeit, weltweit gebührenfrei Bargeld abzuheben, sind sicher interessante Punkte. Auf alle Fälle sind die angebotenen Produkte der DKB Bank eine gute Wahl.

 

Das günstige DKB-Privatdarlehen

  • bonitäts- und laufzeitunabhängiger effektiver Jahreszins ab 3,44 % p.a. Sollzinssatz (gebunden)
  • flexible Laufzeit zwischen 12 und 120 Monaten
  • schnelle Kreditentscheidung innerhalb weniger Tage
  • Nettodarlehensbetrag individuell wählbar zwischen 2.500 und 65.000 Euro
  • Sondertilgung und vorzeitige Rückzahlung jederzeit möglich

 

Was macht eine Bank? DKB-Privatdarlehen
Das DKB Privatdarlehen

 

Günstiger Dispo, günstige Ratenkredite, kostenlose Konten und eine weltweit kostenlose Kreditkarte. Auch Vermieter profitieren mit dem Vermieterpaket.

Die Aktion #geldverbesserer der DKB fördert die Nachhaltigkeit

Mit dieser Aktion möchte die Bank darauf hinweisen, dass es nicht nur darauf ankommt, dass es der Bank selbst gut geht. Denn bei der DKB hat man verstanden, dass die Bank nur so fit ist, wie Ihre Kunden. Neben den kostenloser Kontoführung und gebührenfreier Kreditkarte, soll auch die Gesellschaft selbst gestärkt werden. Es kommt halt nicht nur auf die Wirtschaftlichkeit an, sondern auch auf die wirtschaftliche Nachhaltigkeit.

Einen Überblick über die Projekte der DKB, findet Ihr auf den Seiten der DKB

Jetzt unsere Referenzprojekte anschauen und erfahren, wie wir Zukunftsmärkte finanzieren

Wieso ist die DKB für den Urlaub interessant?

Nun stellt sich vielleicht dem einen oder anderen die Frage, was dieser Artikel über eine Bank auf einer Seite zu suchen hat, die sich um die schönste Zeit des Jahres dreht. Nämlich darum, wie man kostengünstig reisen kann. Dabei müssen Meilen und Punkte sinnvoll und clever gesammelt und eingesetzt werden. Soweit so gut. Wir haben hier Vielfliegerprogramme vorgestellt, die Vorteile von Eliteprogrammen der Hotels aufgezeigt und uns über Mietwagen geäußert. Aber auch viele Beschreibungen schöner Reiseregionen sind dabei. Zentral dreht es sich aber immer wieder darum, die Urlaubskasse zu füllen und zu schonen. Möglichst im Alltag, ohne viel dafür zu tun. Einige Punkte haben wir eben immer wieder erwähnt:

  • Stromanbieter wechseln und pro Jahr viel Geld sparen
  • Versicherungen vergleichen und damit bares Geld sparen
  • DSL Tarife vergleichen und bares Geld sparen
  • Durch umschulden Geld sparen – wir Ihr einen Kredit aufnehmt und weniger statt mehr zurückzahlt
  • Wie kann man Cashback verdienen
  • Wie kann man Punkte sammeln und sinnvoll einlösen
  • Wie können wir Meilen sammeln und sinnvoll einlösen

So geht es weiter und immer weiter.

Die DKB als #geldverbesserer spielt dabei ganz oft eine Rolle und ist für unsere Reisekasse in mehrerer Hinsicht wichtig.

  • Die DKB hat ein kostenloses Girokonto
  • Die DKB Visa Card ist auch im Ausland gebührenfrei
  • Die DKB hat einen niedrigen Dispozins
  • Die DKB vergibt Privatdarlehen, die super günstig sind
  • Die DKB hat günstige Wertpapierdepots

 

DKB Broker – ein Wertpapierdepot ohne Depotführungsgebühren

  • kostenlose Depotführung
  • Ordergebühren Inland:
    • bis 10.000 Euro: 10 Euro
    • über 10.000 Euro: 25 Euro (zzgl. Fremdgebühren)
  • große Auswahl an Fondssparplänen

DKB Broker - Was macht eine Bank?

 

Bis auf die kostenlose DKB Visa Card, die automatisch beim DKB Cash Konto dabei ist, spielte die Deutsche Kreditbank Berlin für uns fast immer eine Rolle, wenn es um Meilen und Punkte ging. Auch dann, wenn wir diese mit den Ausgaben für Miete und Strom verdienen. Das war den meisten nur nicht so ganz klar, hier könnt Ihr mehr erfahren…

Was macht eine Bank für unsere Reisekasse?

Im Prinzip arbeitet die DKB für uns auch als Geldverbesserer. Wir schonen mit der Online-Bank unserer Urlaubskasse.

Ein zentraler Faktor um die Reise günstiger zu machen, haben wir in der Aufzählung nur am Rande erwähnt. Die Wahl der richtigen Kreditkarte. Denn die Kreditbank Berlin, ist nicht nur Herausgeberin der kostenlosen Visa Card. Auch die BMW Kreditkarten, sowie die MINI Kreditkarten werden von der DKB vergeben.

Aber um einen Hilton Diamond Status zu bekommen und mit der Kreditkarte Punkte bei Hilton Honors zu sammeln, liegt nicht an Hilton. Denn Herausgeberin der Hilton Visa Card ist auch die genannte Bank. Erst mit der Kreditkarte Hilton Honors Visa, bekommt Ihr sofort den Hilton Honors Goldstatus und damit kostenloses Frühstück und mehr Punkte auf Hotelaufenthalte.

 

Kreditkarten der DKB

DKB Visa Card
Kreditkarte 180x114
  • dauerhaft kostenlos

  • als Aktivkunde weltweit kostenlos zahlen

  • als Aktivkunde weltweit kostenlos Bargeld abheben

Mehr Infos

beantragen

Hilton Visa Card
Hilton Honors Credit Card 120x76
  • 2 Honors Bonuspunkte pro 1 Euro Umsatz im Hilton Hotel

  • 1 Honors Bonuspunkt pro 1 Euro Umsatz beim Einkaufen

  • 10% Rabatt auf Speisen und Getränke im Hilton Hotel

  • Flexible Teilzahlung

  • Optionales „Rundum Versicherungspaket“ (Auslandsreisekrankenversicherung, Reise-Rücktrittskostenversicherung, Mietwagen-Vollkaskoversicherung, Reise Assistance Service) für 25 Euro p.a.

  • Bei Abrechnung über das DKB Cash weltweit kostenlos Bargeld abheben

Mehr Infos

beantragen
Miles and More Mastercard Blue
300x189
  • 500 Prämienmeilen Willkommensbonus

  • 1 Prämienmeile für 2 Euro Kartenumsatz

  • Unbegrenzte Meilengültigkeite ab 1.500 Meilen für Kreditkartenumsätze p.a.

  • Bei ausgewählten Partnern dauerhaft mehrfache Meilen erhalten

  • Dauerhaft mehrfache Meilen bei ausgewählten Partnern

Mehr Infos


beantragen
Miles and More Mastercard Gold
120x76
  • 4.000 Prämienmeilen Willkommensbonus

  • 2 Euro = 1 Prämienmeile

  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

  • 15 % Welcome-Rabatt im Lufthansa WorldShop

  • Dauerhaft mehrfache Meilen bei ausgewählten Partnern

  • Attraktive Versicherungsleistungen für unterwegs

Mehr Infos


beantragen

Miles and More Frequent Traveller Card

300x189
  • 4.000 Prämienmeilen Willkommensbonus

  • 2 Euro = 1 Prämienmeile

  • Status sichern durch Tausch von Prämienmeilen in Statusmeilen

  • Frequent Traveller Servicekarte und Kreditkarte in einem

  • Umfassende Versicherungsleistungen rund ums Reisen
Mehr Infos


beantragen
BMW Mastercard

BMW Kreditkarte Classic Blau
  • Flexibel konfigurierbare Kreditkarten in individuellen Designvarianten

  • Inklusive Kfz Schutzbrief für alle Fahrzeuge im Haushalt

  • Kostenlose DriveNow Registrierung und Schlüsselfunktion zum Öffnen von DriveNow Fahrzeugen

  • Individuell erweiterbar mit hinzubuchbaren Paketen
Mehr Infos

beantragen
BMW Mastercard Premium
BMW Kreditkarte Premium Gold
  • Flexibel konfigurierbare Kreditkarten in individuellen Designvarianten

  • Inklusive Kfz Schutzbrief für alle Fahrzeuge im Haushalt

  • Kostenlose DriveNow Registrierung und Schlüsselfunktion zum Öffnen von DriveNow Fahrzeugen

  • Individuell erweiterbar mit hinzubuchbaren Paketen

  • Gutschrift auf den Reifenwechsel
Mehr Infos

beantragen
MINI Mastercard

Mini Kreditkarte Basic Orange
  • Flexibel konfigurierbare Kreditkarten in individuellen Designvarianten

  • Inklusive Kfz Schutzbrief für alle Fahrzeuge im Haushalt

  • Kostenlose DriveNow Registrierung und Schlüsselfunktion zum Öffnen von DriveNow Fahrzeugen

  • Individuell erweiterbar mit hinzubuchbaren Paketen

Mehr Infos

beantragen
MINI Mastercard Premium
Mini Kreditkarte Special Gold
  • Flexibel konfigurierbare Kreditkarten in individuellen Designvarianten

  • Inklusive Kfz Schutzbrief für alle Fahrzeuge im Haushalt

  • Kostenlose DriveNow Registrierung und Schlüsselfunktion zum Öffnen von DriveNow Fahrzeugen

  • Individuell erweiterbar mit hinzubuchbaren Paketen

  • Gutschrift auf den Reifenwechsel
Mehr Infos

beantragen

 

Die Möglichkeiten, mit Revolut und den regelmäßigen Ausgaben für Miete und Telefon die Punkte zu sammeln, ist ebenfalls nur wegen der Herausgeberin der Hilton Kreditkarte möglich.

Erinnert Ihr Euch noch an den Meilentausch? Dieser funktioniert bei Miles and More, wenn Ihr eine Miles and More Mastercard Gold habt. Im Prinzip geht es auch mit der Blue Card, aber dazu müssten Ihr einen jährlichen Mindestumsatz von 1.500 Euro schaffen. Geht ja auch 🙂

Fehlen Euch am Jahresende noch Statusmeilen, dann tauscht doch einfach ein paar Prämienmeilen ein. Die DKB ist mit der Miles and More Kreditkarte, ein wichtiger Partner der Lufthansa und damit von größten Vielfliegerprogramm Miles and More.

Auch hier setzt der Weg mit Revolut an. Mit den monatlichen Lastschriften das Meilenkonto füllen. Dazu Versicherungen und Meilenschutz. Außerdem sammelt Ihr dauerhaft mehr Meilen bei Hilton, AVIS und sogar bei Shell.

Ja, die DKB ist ein zentraler Partner für die Reisekasse.

 

Mit der kostenlosen DKB Visa Card zum Geldverbesserer werden

 

Was macht eine Bank? – Die DKB als #geldverbesserer
Markiert in: