Status kaufen

Warum solltet Ihr einen Status kaufen?

Stellt Euch folgende Situation vor: Ihr möchtet in ein Hotel und genauso behandelt werden, wie die treuen Kunden, die einen Elitestatus haben. Kostenloses Frühstück, ein Upgrade für ein besseres Zimmer etc. Am Flughafen staunt Ihr über die Menschen, die in die Flughafenlounges gehen und es dort bequem haben. Ihr kennt die Schlange an der Gepäckabgabe in der Economy Class, an der Ihr natürlich steht und mit ein wenig Neid auf die eine Person am Business Class Schalter schaut, die ruck zuck fertig ist.

Dummerweise beginnt Ihr gerade erst mit Euren Reisen und habt noch keinen Status „erreist“. Blöd, denn Ihr habt die gesamte Qualifikation noch vor Euch. Da stellt sich doch die Frage: Kann man einen Status kaufen?

Die gute Nachricht ist: Ja es geht! In der Kategorie „Reisen bildet“ gibt es wieder einmal Antworten.

Elitekunde im Hotel: Status kaufen und gut gehen lassen

Schön zu wissen, dass es funktioniert, aber es stellt sich dann natürlich die nächste Frage: Wie könnt Ihr einen Status kaufen?

Drei gängige Wege, einen Status für ein Jahr zu kaufen sind:

Variante 1: Den Hilton Honors Gold Status für 48 Euro pro Jahr kaufen

Für 48 Euro im Jahr könnt Ihr den Hilton Honors Gold Status kaufen. Dazu geht Ihr natürlich nicht ins Hilton Hotel und sagt: „Ich möchte gerne den Gold Status kaufen.“ Das wäre natürlich quatsch. Den Weg zum Elitekunden ebnet Euch die DKB Bank, die Herausgeberin der Hilton Honors Visa Card ist.

Diese kostet Euch 48 Euro im Jahr und hebt Euch, ohne dass Ihr etwas dafür tun müsst, in den Hilton Honors Gold Status. Ihr könnt für 36 Euro eine Partnerkarte bekommen, die auch dem Inhaber dieser zweiten Karte Vorteile bringt. Gebt Ihr mit der Karte mindestens 20.000 Euro im Jahr aus, ist sogar der Diamond Status drin. Ja, 20.000 Euro für den Diamond Status sind ein wenig mehr als 48 Euro für den Goldstatus, aber es kann ganz einfach sein, wenn man weiß wie es geht. So könnt Ihr es Euch im Hotel del Coronado in San Diego gut gehen lassen, wenn Ihr den Hilton Honors Goldstatus habt.

Hotel del Coronado
Mit dem Hilton Honors Goldstatus im Hotel del Coronado gut gehen lassen

Wie Ihr mit der Hilton Honors Visa Card Eure Miete, Strom und Rechnungen bezahlen, könnt Ihr damit Umsatz genieren. Wahrscheinlich habt Ihr jetzt einige Fragezeichen im Kopf. Dennoch: es geht, nur die wenigsten kennen den Weg.

Wie das funktioniert, erfahrt Ihr hier…

Variante 2: Den InterContinental Ambassador Status und den IHG Platinum Status für ca. 180 Euro im Jahr kaufen

Was bei Hilton nicht geht, klappt aber im InterContinental! Dort könnt Ihr den Status kaufen. Ohne Kreditkarte und ohne Mindestnächte.

Einfach so, gegen eine Zahlung in Höhe von 200 USD, was ungefähr 180 Euro sind. Alternativ, könnt Ihr den Quatsch mit dem Geld auch lassen und 40.000 IHG Punkte einlösen. Diesen Status habt Ihr dann eben, und profitiert sogar in den anderen IHG Hotels.

Mehr über den Ambassador Status findet Ihr auf dieser Seite…

Variante 3: Goldstatus bei Hilton Honors, Marriott Bonvoys, MeliaRewards, Radisson und Shangri-La Golden Circle und GHA Platinum für 55 Euro im Monat kaufen

Die Königin der Kreditkarten, die American Express Platinum Card aus Metall kostet Euch 55,00 Euro im Monat. Dafür habt Ihr mal so richtig viele Benefits und Vorteile auf ganzer Linie. Im Gegensatz zur Hilton Honors Visa Card bekommt Ihr nicht nur einen Status, sondern gleich 6 an der Zahl. Zusätzlich werdet Ihr noch Sixt Platinum Kunden, Hertz Gold Plus und Avis Preferred. Im Gegensatz zur Hilton Honors Visa Card ist die Amex Platinum Partnercard gratis dabei, so dass auch eine zweite Person (diese muss nicht im gleichen Haushalt leben) von den Vorteilen profitieren kann.

Mehr über die Wunderkarte Amex Platinum erfahrt Ihr hier…

Vielflieger am Flughafen: Status kaufen und schneller in den Flieger

Bei den Vielfliegerprogrammen ist das nicht mehr ganz so einfach, allerdings gibt es auch dabei Möglichkeiten einen Status teilweise zu kaufen. Beispielsweise ist der Status bei American Airlines zu nennen. Für den Gold oder Platinum Status müsst Ihr ein wenig Bares auf den Tisch legen, zahlbar mit Kreditkarte. Dafür bekommt Ihr aber keinen Status, sondern die Möglichkeit die Qualifikationsanforderungen niedriger zu erhalten. Ob sich das lohnt, sei einmal dahingestellt.

Statusmeilen kaufen und doch noch Vorteile sichern

Für 55 Euro im Monat bekommt Ihr den Star Alliance Silver Status und habt die Möglichkeit, mit nur 3 Flügen in der Economy Class den Star Alliance Goldstatus zu bekommen. Bei Miles and Smiles von Turkish Airlines und Miles and Bonus von Aegean Airlines könnt Ihr zwar keinen „ganzen“ Status kaufen, allerdings ist das Erreichen oder halten der Statusstufe relativ einfach. So könnt Ihr bei den genannten Vielfliegerprogrammen und auch SAS EuroBonus ein paar Statusmeilen käuflich erwerben, wenn Sie Euch für Euer Ziel noch fehlen.

Seaport Village in San Diego
Seaport Village in San Diego

Damit ist am Ende des Qualifikationszeitraumes nicht alles verloren, wenn es knapp wird. Die Miles and More Kreditkarte Gold gibt Euch ebenfalls die Option, indirekt Statusmeilen zu kaufen. So könnt Ihr bis zu 5.000 Statusmeilen allein dadurch bekommen, dass Ihr Eure Prämienmeilen dafür eintauscht. Vor einiger Zeit gab es einmal die Airberlin Visa Card, mit der Ihr neben den Prämienmeilen auch Statusmeilen sammeln konntet. Das war ganz cool. Heute geht dies nur noch indirekt mit der Miles and More Kreditkarte Gold.

Mit der Kreditkarte den Star Alliance Silver Status bekommen

Bei Krisflyer, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, erhaltet Ihr den Silberstatus und damit den Star Alliance Silver. Dies indirekt, da Shangri-La Golden Circle und Krisflyer eine direkte Partnerschaft haben. Der Shangri-La Jade Status kann über einen Match zum Krisflyer Silver Status führen.

Singapore Airlines
Mit Singapore Airlines zum Star Alliance Gold Status

Damit könnt Ihr mit nur 3 preiswerten Flügen den Star Alliance Gold Status bekommen. Ein echter Gewinn. Den Jade Status bei Shangri-La erhaltet Ihr automatisch, wenn Ihr Besitzer der American Express Platinum Card seid.

Statusvorteile ohne Vielfliegerstatus

Ihr könntauch ohne Status Vorteile haben. Diese Zauberkarte kann Euch Status Benefits geben, wenn Ihr gar keinen Status habt. Reicht es nicht ganz zum Vielflieger, könnt Ihr Euch trotzdem wie ein Statuskunden fühlen, denn in die Airport Lounge dürft Ihr auf jeden Fall. Kostenlos und mit jedem noch so billigen Flugticket! Cool ist, durch die kostenlose Amex Platinum Partnercard, dürft Ihr mit bis zu 4 Personen in die Lounges. Sogar in die edlen Centurion Lounges von American Express.

Möchtet Ihr jedes Jahr 200 Euro Reiseguthaben bekommen, dann sichert Euch die Amex Platinum Card. Diese edle Kreditkarte ist aus Metall und ein echter Hingucker. Mit dieser Kreditkarte könnt Ihr nicht nur einen Status kaufen, sondern gleich mehrere. Echt praktisch!

Fazit zum erkauften bzw. teilweise erkauften Status

So wirklich kaufen könnt Ihr einen Status nur mit Kreditkarten. Die Hilton Honors Visa Card gibt Euch schon für 48,00 Euro im Jahr den Hilton Gold Status, mit der Option auf den Hilton Honors Diamond. Diesen Status könnt Ihr dann nutzen, um Euch in anderen Programmen einen Status angleichen zu lassen. Möchtet Ihr mehr Vorteile haben, so bleibt natürlich die Amex Platinum Card. Obwohl die Jahresgebühr höher ist, bringt Euch die Karte wesentich mehr Vorteile. 55,00 Euro pro Monat ist machbar, wenn auch schon ein Wort. Für all diejenigen, die viel Fliegen und in Hotels übernachten allerdings das Mittel der Wahl, denn in dem Fall rechnet sich die Jahresgebühr sehr schnell.

Alternativ könnt Ihr Euch Statusmeilen dazu bei Aegean Airlines, Turkish Airlines und EuroBonus hinzukaufen. Dazu braucht Ihr allerdings scheon einige Meilen. Der Meilentausch durch die Miles and More Kreditkarte ist eine gute Sache, denn Meilen könnt Ihr auch ohne zu fliegen schnell sammeln. Möchtet Ihr in den Hotels der InterContinental Hotels Group übernachten, lohnt sich der Ambassador Status, denn diese bringt Euch von Null auf 100 zum IHG Platinum Status.

In Anbetracht der vielen Sammelmöglichkeiten im Alltag, ist unserer Ansicht nach der Einsatz von Kreditkarten das Nonplus-Ultra.

Mit Kreditkarte zum Status

Hilton Honors Credit Card 150x95Vorteile:
Goldstatus bei Hilton Honors
• 10% Rabatt auf Speisen und Getränke in den Hilton Hotels
• Hilton Honors Punkte beim Einkaufen und in den Hotels
• Weltweit kostenfrei Bargeld abheben (mit dem kostenlosen DKB Abrechnungskonto)
Preis: 48 Euro p.a.
Geschenk: 5.000 Bonuspunkte
Mehr Infos

Zum Antrag
American Express Platinum CardVorteile:
• Persönlicher Platinum Card Reise- & Lifestyle-Service
• Umfangreiches Reise-Versicherungspaket für die ganze Familie
• Zugang zu Airport VIP Lounges weltweit
• Status bei Hotels und Mietwagen
• 1 Platinum Card Zusatzkarte
• Meilen und Punkte bei mehreren Partnern sammeln
• Preis: 55,00 Euro mtl.
Geschenk: 100 Euro oder 30.000 Membership Rewards*
*bei Umsatz von 2.000 Euro in 3 Monaten
Mehr Infos

Zum Antrag
Reisen bildet: Kann man einen Status kaufen – Elite ohne etwas zu tun
Reisen bildet

Reisen bildet – Warum wir im Urlaub viel lernen und den Horizont erweitern

Es ist in aller Munde: Reisen bildet. Doch wieso lernen wir im Urlaub so viel? Lernen ist nicht Pauken Es ...
Weiterlesen …
Die Buchungsklassen

Reisen bildet: Die Buchungsklasse und die frühe Buchung

Auf dem Flugticket findet Ihr neben der Abflugzeit und der Ankunftszeit auch Eure Beförderungsklasse. Dazu zählen solche Begriffe wie: Economy, ...
Weiterlesen …
sedona Straße rote Berge Jeep

Reisen bildet: Wie spät ist es in Arizona – Uhrzeit im Südwesten der USA

Gute Frage: Wie spät ist es in Arizona? Die Frage ist berechtigt und die Antwort nicht auf Anhieb klar. Denn ...
Weiterlesen …
Karnevall in Rio de Janeiro

Reisen bildet: Wie heißt die Hauptstadt von Brasilien?

Ist Rio de Janeiro die Hauptstadt von Brasilien? Auch wenn es in einigen Köpfen so scheint, dem ist nicht so ...
Weiterlesen …
Willkommen in New Mexico

Reisen bildet: New Mexico ist nur ein kleiner Teil, einer beeindruckenden Region, denn…

...New Mexico ist der fünftgrößte Bundesstaat der USA, und bietet landschaftlich vieles: Wüste, Farmen, saftiges Grün, ruhige Seen und belebte ...
Weiterlesen …
Lufthansa Weekend Sale

Reisen bildet: Was ist ein Status Match? Elitestatus kostenlos erreichen

Was ein Status Match ist und wie Ihr Euren Vielfliegerstatus vermehrt, zeigen wir Euch in diesem Beitrag. Wenn Ihr einen ...
Weiterlesen …
Mietwagenversicherungen

Reisen bildet: Was bedeuten die Abkürzungen bei den Mietwagenversicherungen?

Wer einen Mietwagen bucht, dem werden verschiedene Mietwagenversicherungen bzw. Zusatzversicherungen angeboten. Ein kleiner Aufpreis für die Tankoption, einer für die ...
Weiterlesen …
zahnzusatzversicherung von ottonova

Reisen bildet: Welche Bestandteile machen den Ticketpreis für den Flug aus?

Der Ticketpreis setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Welche das sind, lernen wir am Flughafen, denn dort kam die Frage ...
Weiterlesen …
Surcharging

Reisen bildet: Surcharging – Gebühren auf Kartenzahlung

Der Begriff „Surcharging“ taucht immer mal wieder auf. Gerade in Bezug auf das Interbankenentgelt. Doch was genau ist das? Wer ...
Weiterlesen …
Interbankenkurs

Reisen bildet – Was ist der Interbankenkurs und was Wechselkurse?

Habt Ihr Euch schonmal gefragt, was der Unterschied zwischen dem Interbankenkurs und dem Devisenkurs ist? Wie entstehen Wechselkurse und wie ...
Weiterlesen …
Gesetzliches Zahlungsmittel

Reisen bildet – was ist ein gesetzliches Zahlungsmittel?

In der Diskussion über Kredite, Kreditkarten und den Bargeldbezug am Automaten, taucht immer wieder der Begriff "gesetzliches Zahlungsmittel" auf. Doch ...
Weiterlesen …
Frankfurter Flughafen

Reisen bildet: Der Frankfurter Flughafen und Graf Zeppelin

Der Flughafen Frankfurt am Main oder auch Frankfurt Airport genannt, ist der größte deutsche Verkehrsflughafen. Er folgt gleich hinter London, ...
Weiterlesen …
Nutella

Reisen bildet: Nutella Italia – ein Brotaufstrich revolutioniert die Welt

nutella wird eigentlich klein geschrieben, obwohl es eine Markenbezeichnung und damit ein Eigenname ist. Darf es denn am Satzanfang trotzdem ...
Weiterlesen …
Mietwagen im Zion Nationalpark

Reisen bildet: Wo gibt es rote Berge? Eine Reise in den wilden Westen

Ihr kennt die Abenteuerfilme, in deren Hintergrundkulisse rote Berge zu sehen ist? Ihr habt im Kino oder dem TV ein ...
Weiterlesen …
Freeway

Reisen bildet: Was ist ein Boulevard? Was ein Highway?

Was ist ein Boulevard? Sicher sind euch im USA Urlaub oder im Film schon die verschiedenen Bezeichnungen der Straßen begegnet ...
Weiterlesen …
Was ist ein rekursives Akronym

Reisen bildet – Was ist ein rekursives Akronym? VISA!

Eine rekursives Akronym, ist ein Akronym. Das ist ja schon mal logisch. Aber ein Wort mit sich selbst zu erklären, ...
Weiterlesen …
Marine Layer bei La Jolla, San Diego

Reisen bildet: Was ist ein Marine Layer? Wetter in Kalifornien

Zwischen September und Februar kann es vereinzelt zu Auswirkungen der Santa Ana Winde kommen. Diese starken und warmen Winde, stellen ...
Weiterlesen …
Was ist Giralgeld?

Reisen bildet: Was ist Giralgeld und wieso kostet das Abheben von Bargeld Gebühren?

Was ist Giralgeld? Auf diese Frage sind wir gestoßen, als wir uns mit der Funktionsweise von Kreditkarten beschäftigt haben. Auf ...
Weiterlesen …
Rechnung für den Mietwagen

Reisen bildet: Was steht auf der Rechnung für den Mietwagen?

Ähnlich dem Flugticket, ist auch die Rechnung für den Mietwagen nicht kurz und auch nicht übersichtlich. Dort gibt es mehrere ...
Weiterlesen …
Singapore Airlines - längste Nonstop Flug der Welt

Reisen bildet: Der längste Nonstop Flug der Welt mit Singapore Airlines

Der derzeit längste Nonstop-Flug der Welt wird durch die Fluggesellschaft Singapore Airlines angeboten. Klar gibt es längere Flüge, allerdings nicht ...
Weiterlesen …