Miles and More Reiseversicherungen

Die goldene Kreditkarte von Miles and More ist der Klassiker schlechthin, wenn es um das Sammeln von Prämienmeilen für Freiflüge in der Lufthansa Group geht. Mit jedem Karteneinsatz füllt sich das Konto der Prämienmeilen Stück für Stück. Zusammen mit dem Partnerprogramm Payback und den Coupons, lässt sich rasch ein Prämienflug mit Eurowings, Lufthansa oder SWISS ergattern. Natürlich funktioniert das auch für die anderen Mitglieder der Star Alliance. Im Gegensatz zum universellen Programm Membership Rewards von American Express, fließen die Meilen direkt auf das Konto bei Miles & More. Wer einen Vielfliegerstatus bei Miles and More hat, zum Beispiel den Frequent Traveller oder den Senator, der bekommt die Miles and More Kreditkarte Gold zu einem reduzierten Preis.

Neben dem Vorteil, dass es sich um eine Kreditkarte zum Meilensammeln handelt, bietet die Goldvariante der Lufthansa Kreditkarte auch ein attraktives Paket an Reiseversicherungen. Nun wollen wir uns einmal mit den Reiseversicherungen der Miles and More Mastercard etwas näher beschäftigten.

Welche Reiseversicherungen bietet die Kreditkarte von Miles and More?

Die Lufthansa Mastercard ist eine Kreditkarte für Vielflieger. In den Leistungen kommt Sie unserer Meinung nach, nicht an die beste Reisekreditkarte für Vielflieger (American Express Platinum Card) heran, da kein Lounge Zugang im Paketpreis enthalten ist (Dieser lässt sich aber durch Zusatzpakete hinzubuchen).

Allerdings, kostet Sie deutlich weniger und lässt sich mit einem Trick, auch im Ausland ohne hohe Fremdwährungsgebühren (neuerdings auch Währungsumrechnungsgebühr genannt) benutzen, wenn Ihr eine andere Währung nutzt, als den Euro. Ein weiterer Pluspunkt: es gibt 3 Reiseversicherungen, die sehr wichtig sind:

Um in den Genuss des Versicherungsschutzes zu kommen, muss die Reise mit der Miles and More Mastercard bezahlt werden (Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung). Auch die Mietwagenvollkasko ist nur dann gültig, wenn der Mietwagen vollständig über die Karte bezahlt wird. Bringt dafür auch Meilen .

Warum solltet Ihr Eure Reise mit der Kreditkarte zahlen?

In der Regel zahlen wir die Reisen mit Kreditkarte, sobald wir im Internet eine Reise buchen. Natürlich funktionieren auch die klassischen Zahlverfahren wie Lastschrift, giropay und zum Teil auch Zahlung auf Rechnung. Bei den zuletzt genannten Verfahren kann es meist etwas teurer werden, denn ohne eine extra abgeschlossene Reiserücktrittskostenversicherung ist das Geld futsch, wenn Ihr eine Reise nicht antreten könnt oder sogar eine vorzeitige Rückreise notwendig wird. Ohne Versicherung müsst Ihr dann zwar nicht bleiben, denn eine separate Reiserücktrittsversicherung könnt Ihr bei fast jeder Buchung abschließen. Es gibt Fälle, bei denen das ganz sinnvoll ist, allerdings müsst kostet diese dann extra Geld. Je nach Reisepreis kann das teuer werden. Zahlt Ihr die Reise mit der Miles and More Kreditkarte Gold, dann spart Ihr Euch diese zusätzlichen Kosten.

Bei Lufthansa kommt es auf die Buchungsklasse an
Die Reiseversicherungen der Lufthansa Kreditkarte sind nützlich

Einen Versicherungsschutz bekommt Ihr dann nicht nur für den Reiserücktritt, also das Nichtantreten der Reise, sondern auch bei Reiseabbruch. Müsst Ihr früher zurück, dann gibt es ebenfalls Geld.

Konditionen zur Miles and More Reiserücktrittskostenversicherung

Um die Reiserücktrittskostenversicherung zu aktivieren, müsst Ihr bei der Buchung die Miles and More Kreditkarte zücken. Wegen dem Meilensammeln tut Ihr das sowieso ganz brav.

Wichtig ist, dass Ihr den Reisepreis vollständig mit der Mastercard Gold begleicht. Dabei müsst Ihr die Kartendaten nicht direkt eingeben, denn auch eine Zahlung über PayPal aktiviert die Versicherung. Dazu müsst Ihr allerdings die komplette Summe durch PayPal von Eurer Lufthansa Kreditkarte abbuchen lassen. Ihr solltet also die Miles and More Kreditkarte Gold in PayPal als Zahlungsquelle hinterlegen.

Der versicherte Reisepreis ist für den Ottonormalbürger auf 5.000 Euro limitiert. Die Selbstbeteiligung beträgt 10% des Reisepreises, aber mindestens 100 Euro. Lediglich die absoluten Vielflieger mit einem HON-Circle Status und einer Miles and More HON Karte, ist bis zu 10.000 Euro abgesichert. Die HON Kunden sind dann aber wirklich bestens versichert, denn neben der erhöhten Versicherungssumme entfällt zusätzlich die Selbstbeteiligung.

Wer ist mit der Reiserücktrittsversicherung versichert?

Der Karteninhaber ist immer versichert, sofern die Kreditkarte gültig ist und die Reise vollständig mit der Karte beglichen wurde. Weiter erstrecht sich der Versicherungsschutz auf die Lebens- und Ehepartner, sofern Sie Ihren Erstwohnsitz beim Karteninhaber haben, und mit diesem gemeinsam die Reise antreten. Für unterhaltsberechtigte Kinder, die das 25 Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gilt der Versicherungsschutz ebenso, wenn die Reise gemeinsam mit dem Karteninhaber erfolgt. Es müssen allerdings nicht die eigenen Kinder des Karteninhabers sein, sondern auch die Kinder der Lebens- oder Ehepartner sind abgesichert.

Hier könnt Ihr die Miles and More Mastercard beantragen

Interessant wird es bei Gruppenreisen bis zu 5 Personen. Denn auch Menschen, die nicht im gleichen Haushalt leben und in keinem Verwandtschaftsverhältnis zum Karteninhaber stehen, können von der Miles and More Reiserücktrittsversicherung profitieren, wenn sie zusammen mit dem Karteninhaber verreisen und die Reise mit der Miles and More Kreditkarte bezahlt wurde. Riesen mehr als 5, dann sind nur die erst genannten Personen auf dem Reiseschein versichert. Diesen Vorteil gibt es allerdings nur bei der Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung. Die Auslandskrankenversicherung kann nicht auf fremde Personen übertragen werden.

Auslandsreisekrankenversicherung von Miles and More

Um vom Versicherungsschutz zu profitieren, der Euch die Kosten zurückbringt, falls Ihr eine Reise gar nicht antreten könnt oder eher aus dem Urlaub zurückmüsst, ist es erforderlich, die komplette Reise mit der Mastercard zu begleichen. Bei der Auslandsreisekrankenversicherung von Miles and More ist das etwas anders, denn diese ist immer aktiv. Ihr müsst die Karte lediglich besitzen.

Im Urlaub kann es passieren, dass Ihr krank werdet. Eine Infektion, ein Unfall oder widerliche Zahnschmerzen machen es notwendig, dass Ihr einen Arzt aufsucht und in der Apotheke ein paar Medikamente abholen müsst. Nicht jede Krankheit macht einen Reiseabbruch erforderlich, Zahnschmerzen können schnell behandelt werden und die aufregende Reise durch Rom geht weiter.

Rom Kolosseum
Mit der Auslandskrankenversicherung nach Rom reisen

Die Kosten für die Behandlung im Ausland zahlt Ihr meist selbst, wenn Ihr nicht durch die Europäische Krankenversichertenkarte abgesichert seid. Aber auch in diesem Fall kann es im europäischen Ausland, wie bspw. Spanien, Italien oder Griechenland sinnvoll sein, eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Das Leistungsspektrum erweitert sich damit immens.

Konditionen der Miles and More Auslandsreisekrankenversicherung

Die Reise ist immerhin bis zu einer Dauer von 90 Tagen abgesichert. Dabei könnt Ihr pro Jahr so oft in den Urlaub fahren, wie Ihr möchtet. Um keinen Tag ohne Versicherungsschutz zu sein, solltet Ihr alle 90 Tage mal nach Hause kommen. Nun ja, für die meisten von Euch ist das eh der Fall. Die maximale Deckung für medizinische Leistungen liegt bei 20 Mio. Euro.

Wer profitiert von der Auslandsreisekrankenversicherung?

Die Miles and More Auslandsreisekrankenversicherung gilt natürlich für den Karteninhaber. Aber auch Lebens- und Ehepartner sind abgesichert, wenn Sie in einem gemeinsamen Haushalt (Erstwohnsitz) mit dem Karteninhaber wohnen und mit diesem auch gemeinsam verreisen. Das gleiche gilt für unterhaltsberechtigte Kinder des Karteninhabers oder Lebensgefährten, die das 25 Lebensjahr noch nicht erreicht haben.

Assistance-Leistungen von Miles and More

Wir kennen das bereits von der Barclaycard Gold Visa oder dem Barclaycard Platinum Double: Neben der Kostenübernahme bei Reiserücktritt, Reiseabbruch und im Krankheitsfall, ist es manchmal nicht verkehrt einen Berater an der Seite zu haben. Ihr selbst oder ein Mitreisender ist erkrankt und Ihr möchtet nun wissen, wie Ihr die Reiseversicherung am besten nutzen könnt. Es gab schon Fälle, in denen die Kosten nur deswegen nicht erstattet wurden, weil die Pflichten im Versicherungsfall nicht eingehalten wurden. Auch im Notfall ist es wichtig, dass Ihr vor der Kostenübernahme den Versicherer kontaktiert. Die Mitarbeiter helfen Euch weiter und erklären Euch, welche Leistungen übernommen werden und was Ihr genau tun müsst. Doch neben den Formalien sind auch weitere Informationen ganz hilfreich: Wo ist der nächste deutschsprachige Arzt, wie wird eine Rückholung organisiert? Im Ernstfall ist man mit den einfachsten Sachen schnell überfordert. 

Dieser Service bietet Assistance Leistungen und ist ganz hilfreich. Ein Service, der bei den meisten Kreditkarten, die ein gutes Versicherungspaket enthalten, stets dabei ist. Ihr müsst einfach die Rufnummer auf der Karte wählen und bekommt so eine kompetente Hilfe.

Mietwagenversicherung der Lufthansa Mastercard

Der nützliche Bestandteil, der Euch vor einer teuren Zusatzversicherung für die Mietwagenvollkaskoversicherung bewahrt, wird auch als CDW abgekürzt. Diese Ergänzung gibt es auch beim Barclaycard Platinum Double und natürlich bei der American Express Platinum Card. Wie auch bei diesen Kreditkarten, wird die Mietwagenvollkasko aktiviert, wenn Ihr die Anmietung vollständig mit der Miles and More Kreditkarte Gold bezahlt. Eure Selbstbeteiligung wird so auf 200 Euro reduziert Die Deckungssumme liegt bei 75.000 Euro. Die Mietdauer einer Fahrzeugmiete kann bis zu 30 Tage dauern. Bei der Mietwagenversicherung macht sich gleich wieder höchste Vielfliegerstatus bei Miles and More bemerkbar: Die Versicherungssumme erhöht sich auf 100.000 Euro, die Selbstbeteiligung entfällt.

Wie lassen sich die Leistungen der Miles and More Kreditkarte erweitern?

Die Miles and More Reiseversicherungen der Lufthansa Kreditkarte sind durchaus konkurrenzfähig. Enthalten sind die Pakete bei der Miles and More Kreditkarte Gold, sowohl bei der privaten, als auch in den geschäftlichen Business Cards. Die Statuskarten wie die Frequent Traveller Kreditkarte und die Miles and More Mastercard für Senatoren enthalten die Leistungen ebenfalls. Natürlich auch die erwähnten HON Circle Kreditkarten. Möchtet Ihr den Versicherungsschutz erhöhen, also die Selbstbeteiligung beseitigen und die Versicherungssumme erhöhen, könnt Ihr zum einen viel mehr fliegen. Als HON Circle Member erhöhen sich die Leistungen. Aber nicht jeder ist so ein absoluter Vielflieger in Business Class. Also könnt Ihr auch Zusatzpakete buchen. So bringt Euch das Paket Travel Security Plus noch zwei Lufthansa Business Class Zugänge im Jahr, eine Reiseunfallversicherung und die Reisekomfortversicherungen mit Gepäckabsicherung, Leistungen bei Flugverspätung etc. Allerding sind die Kosten von 11,90 Euro pro Monat sehr hoch.

Möchtet Ihr die Fremdwährungsgebühren vermeiden und von der Lufthansa Kreditkarte kostenlos Bargeld abheben, dann schaut mal hier nach…

Auch ohne die Zusatzpakete ist die Miles and More Kreditkarte eine solide Lösung zum Meilen sammeln und ein Joker für die Reiseversicherungen. Wir nutzen diese Karte regelmäßig, denn so können wir allein durch die Begleichung von Miete, Strom und Telefon, regelmäßig unser Meilenkonto füllen. Wie das funktioniert, verraten wir Euch in diesem Beitrag…

Mit der Miles and More Kreditkarte Meilen tauschen

Miles and More Gold Card

  • Mit jedem Einsatz Meilen sammeln
  • Meilen verfallen nicht
  • Zu wenig Statusmeilen? – Prämienmeilen eintauschen
  • kostenlose Reiseversicherungen

Hier beantragen

Die Reiseversicherungen der Miles and More Kreditkarte