Auf Reisen Sparen

Urlaubskasse füllen, Meilen und Punkte sammeln

Auf Reisen Sparen

Mehr Geld in der Urlaubskasse: Kreditrate senken um Geld zu sparen

Dem Sonnenuntergang entgegen

Kreditrate senken und Urlaubskasse… Wie passt das zusammen?

Dieser Reiseblog nennt sich: www.auf-reisen-sparen.de. Dabei geht es natürlich darum, während dem Urlaub ein wenig Geld zu sparen. Das Ziel besteht ja darin, so viel Urlaub wie möglich, für so wenig Geld wie nötig zu haben. Auf Deutsch übersetzt: Die Einnahmen sind fast immer gleich, also sollten wir mit dem Geld was wir haben so viele Urlaube wie möglich bezahlen können. Neben den Tips für Meilen sammeln, Gratisnächte verdienen und mit der richtigen SIM Karte die Telefongebühren im Ausland zu reduzieren, ist es auch wichtig Flug und Hotel bezahlen zu können. Dazu habt Ihr verschiedene Möglichkeiten, Eure Haushaltskasse zu entlasten:

Bei laufenden Verbindlichkeiten: Kreditrate senken

Für den einen oder anderen unter Euch kann es auch interessant sein, die monatlichen Ausgaben zu reduzieren. Dafür gibt es einen einfachen Weg: die Kreditrate senken, damit Ihr mehr in die Urlaubskasse stecken könnt. Eine Kreditrate lässt sich reduzieren, in dem Ihr a) nicht so viele Kredite (im Idealfall gar keinen habt), b) die Laufzeit eines Kredites verlängert oder c) einen günstigen Kredit zur Umschuldung nutzt. Solltet Ihr also einen oder mehrere Ratenkredite am Laufen haben, so kann es sich lohnen, durch einen Kreditvergleich die Kosten zu minimieren. Dazu sucht Ihr Euch einen passenden Kredit aus, mit dem Ihr dann Eure laufenden Rate zu einer kleineren Rate zusammenfasst. Dadurch spart Ihr Geld. Für den Vergleich eignet sich ein Vergleichsrechner von Tarifcheck oder auch von Smava. Durch die Zusammenlegung eines Kredites, könnt Ihr die gesamte Kreditrate senken.

1822direkt senkt Kreditzinsen

 

Wenn Ihr nicht lange suchen möchtet, dann könnte auch das Angebot der 1822direkt interessant sein, denn dort hat man die Kreditzinsen gesenkt. Selbst bei einer längeren Laufzeit zwischen 60 und 84 Monaten, werden schon Zinssätze ab 1,63 % p.a. Angeboten.

Folgende Vorteile bietet Euch der Ratenkredit über die 1822direkt:

  • Bonitätsabhängige TOP-Konditionen ab 1,64% effektiver Jahreszins
  • Flexible Beträge von 2.500 Euro – 50.000 Euro mit Laufzeiten von 12 – 120 Monaten
  • Kostenlose Sondertilgungen möglich

Dazu gibt die Bank ein repräsentatives Zahlenbeispiel, nach § 6a PangV, an:

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 15.000 Euro und einer Laufzeit von 84 Monaten erhalten 2/3 aller Kunden einen effektiven Jahreszins von 2,99% (83 monatliche Raten à 197,87 Euro, 1 Schlussrate à 196,96 Euro, gebundener Sollzinssatz: 2,95% p.a., Gesamtbetrag: 16.620,17 Euro).

Welche Voraussetzungen müsst Ihr erfüllen, um mit dem 1822direkt-Ratenkredit Eure Kreditraten zu senken?

  • Ihr seid mindestens 18 Jahre alt, Privatkunde und handelt auf eigene Rechnung
  • Ihr habt ein regelmäßiges monatliches Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit als Angestellter, Arbeiter, Beamter oder Rentner/Pensionär
  • Euer Wohnsitz und Arbeitsplatz befindet sich in Deutschland, was auch auf Euer Girokonto zutrifft.

Hier könnt Ihr den Ratenkredit der 1822direkt beantragen

Über die 1822direkt

Die 1822direkt ist eine 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse, der viertgrößten Sparkasse in Deutschland. Seit dem 28. September 1996 ist die 1822direkt im Direktbanking tätig und versteht sich als Universalanbieter für den Privatkundenbereich. Im September 2005 wurden die Frankfurter Sparkasse und somit auch die 1822direkt in die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen integriert und sind seitdem ein Teil des Konzerns der Landesbank. Als Vertriebsgesellschaft der Frankfurter Sparkasse, in deren Namen die 1822direkt handelt, bietet sie digitale Bankprodukte für Privatkunden an. Das Produktportfolio umfasst neben Giro- und, Depotkonten auch Ratenkredite, Tagesgeldkonten sowie Festgeld. Außerdem vermittelt die 1822direkt Baufinanzierungen…