Auf Reisen Sparen

Die Urlaubskasse füllen

Auf Reisen Sparen

Kostenlos Meilen sammeln und gratis in den Urlaub fliegen – Aktion bei HolidayCheck

Strand bei Napili Shores Maui

Kostenlos Meilen sammeln? Wie soll denn sowas gehen. Klar ist, Meilen sammeln hat immer irgendwas mit Geld zu tun. Wenn Ihr im Flugzeug sitzt und Prämienmeilen bzw. Statusmeilen sammelt, habt Ihr für das Ticket etwas bezahlt. Wenn Ihr im Hotel Punkte sammelt, habt Ihr den Aufenthalt bezahlt. Auch die Umsätze mit den meilenfähigen Kreditkarten, wie der Miles and More Mastercard, der American Express Gold Card und der Eurowings Kreditkarte kosten irgendwie Geld. Die Kreditkarten zum Meilen sammeln kommen mit einer Jahresgebühr daher, so dass diese nicht ganz umsonst ist. Allerdings habt Ihr diese Kreditkarten und müsst für Euer täglich Wasser und Brot einkaufen gehen. Befindet Ihr Euch im Urlaub, so könnt Ihr aus diesem noch etwas herausholen: wertvolle Punkte und Meilen, damit Ihr auf der nächsten Reise kostenlos übernachten oder fliegen könnt.

Hotels bewerten und kostenlos Meilen sammeln, auch mit Gratisnächten

Wenn Ihr Eure Hotels nach Eurer Reise bewertet, so könnt Ihr für die paar Minuten Arbeit Meilen sammeln. HolidayCheck schreibt Euch diese beim Lufthansa Vielfliegerprogramm Miles and More oder beim Eurowings Boomerang Club gut. Für jede Bewertung erhaltet Ihr in der Regel 100 Prämienmeilen gutgeschrieben. Öfters pro Jahr bekommt Ihr die doppelte Meilengutschrift. Diese Meilen bekommt Ihr kostenlos.

Aktion bei HolidayCheck: Bis zum 31. Dezember könnt Ihr bei HolidayCheck Hotelbewertungen abgeben und bekommt dafür die doppelte Gutschrift bei Miles and More bekommen. So könnt Ihr bis zu 2.000 Meilen kostenlos generieren. Auch der Eurowings Boomerang Club erhöht seine Gutschrift auf 200 Meilen pro Bewertung. Einen Freiflug bekommt Ihr schon ab 10.000 Meilen. Die Meilen könnt Ihr wunderbar für Zubringerflüge einsetzen, damit Ihr mit preiswerten Tickets an anderen Europäischen Flughäfen auf dem Langstreckenflug richtig viel Geld spart.

Tipp:

Es ist völlig unerheblich, ob Ihr diese Übernachtung selbst bezahlt habt oder nicht. Bewerten dürft Ihr so oder so. Es werden zwar stichprobenartig Nachweise gefordert, dass Ihr in dem Hotel tatsächlich gewesen seid. Dies ist aber möglich.

Beim Einkaufen Meilen sammeln

Wenn Ihr bei Aldi, Netto, Real oder Rewe einkaufen geht, müsst Ihr an der Kasse bezahlen. Nutzt Ihr eine meilenfähige Kreditkarte und Coupons bei Payback und Co. dann bekommt Ihr nebenbei noch Prämienmeilen. Das Nutzen der Karte ist kostenlos. Zahlt Ihr bar, verschenkt Ihr wertvolle Meilen, die Euch zu einem kostenlosen Prämienflug bringen könnten.

 

kostenlos Meilen sammeln und nach Arizona zum Monument Valley reisen
kostenlos Meilen sammeln und ins Monument Valley reisen

Was würdet Ihr sagen, wenn Ihr mit den regulären Überweisungen von Miete, Strom und Telefon kostenlos Meilen sammeln könnt? Die Ausgaben habt Ihr jeden Monat sowieso. Euer Vermieter und Stromanbieter bucht in der Regel nicht von Eurem Kreditkartenkonto ab. Ihr habt aber die Möglichkeit beide Beträge zu überweisen. So könnt Ihr auf Eurem Girokonto einen Dauerauftrag einrichten und dieses Geld jeden Monat automatisch einzahlen. Dafür ist ein kostenloses Girokonto, welches meist als Gehaltskonto dient, notwendig. Aber wie sollt Ihr damit Meilen sammeln?

Mit der Kreditkarte ein Girokonto aufladen und kostenlos Meilen sammeln

Es gibt einige Kreditkarten, mit denen könnt Ihr Überweisungen durchführen. So könnt Ihr bspw. mit der Barclaycard Visa oder dem Barclaycard Platinum Double Geld auf Euer Girokonto überweisen. Billig ist das Ganze allerdings nicht. Bei der Miles and More Kreditkarte ist dies ebenfalls möglich. Wenn Ihr aber Miete und Strombeitrag von der Kreditkarte überweisen möchtet, sammelt Ihr zwar Prämienmeilen, aber zahlt 2,5% der Überweisungssumme an Gebühren. Blöd! Aber es gibt eine einfache Lösung:

Das kostenlose Girokonto von Revolut funktioniert ganz simpel mit dem Smartphone. Es kostet nichts, und gibt Euch obendrauf noch eine gratis Kreditkarte. Nebenbei sind Transaktionen in Fremdwährung kostenfrei möglich und Ihr dürft weltweit kostenlos Bargeld vom Automaten abheben. Bis zu 200 Euro sind da im Monat drin. Natürlich schon in der kostenlosen Standardversion. Mehr geht mit den Metallkarten.

 

[adrotate banner=“228″]

 

Der Hammer ist aber die Möglichkeit, die für Meilensammler interessant ist. Ihr habt mit Revolut eine ganz geniale Möglichkeit: kostenlos Meilen sammeln.

Das Konto ladet Ihr mit einer meilenfähigen Kreditkarte auf und überweist von dort kostenlos Eure festen Ausgaben. Monat für Monat. Leichter gehts nicht!

Mehr über Revolut erfahrt Ihr auf dieser Seite

Beantragen könnt Ihr das kostenlose Girokonto direkt hier