Interbankenkurs

Habt Ihr Euch schonmal gefragt, was der Unterschied zwischen dem Interbankenkurs und dem Devisenkurs ist? Wie entstehen Wechselkurse und wie können wir im Urlaub Geld sparen? Das sind solche Fragen, die uns auf Reisen begegnen!

Wenn wir in den Urlaub fahren, zahlen wir ggf. mit einer anderen Währung. Durch die Einführung des Euro müssen wir kein Geld mehr wechseln, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Wir sind mit dem Auto von Deutschland, über Österreich, nach Italien gefahren und haben dort DM in Italienische Lira getauscht. Schon damals hatten wir mehrere Möglichkeiten, an die Fremdwährung zu kommen.

Interbankenkurs in Italien
In Italien mit Euro zahlen

Es gab den Umtausch bei unserer Hausbank, also vor dem Urlaub. Wir konnten an der Grenze in einer Wechselstube tauschen oder sogar im Hotel. Je nachdem, wo wir unser Geld gegen das andere Geld getauscht hatten, bekamen wir für 100 DM unterschiedlich viele Lira. Wie konnte das sein?

Was ist ein Interbankenkurs?

Der Preis einer Währung, also wie viele USD wir für 100 Euro bekommen, hängt oft von Angebot und Nachfrage ab. Der grundlegende Wechselkurs, den die Banken unter sich haben, ist der Interbankenkurs. Ein Deutsches Kreditinstitut, z.B. die DKB, kauft USD bei einer amerikanischen Bank. Der Umrechnungskurs zwischen Bank A und Bank B ist der Interbankenkurs. Dabei muss nicht zwangsweise Bargeld hin und hergeschoben werden, denn auch eine Überweisung von Euro in die USA ist ein Umtausch der Währung. Das Gleiche gilt für die Zahlung mit der DKB Visa Card in Arizona. Die Bank selbst, tauscht das Giralgeld von Euro in USD. Ein Kreditinstitut möchte etwas verdienen, so dass uns mehr abgezogen wird, als der tatsächliche Gegenwert.

Kostenlose Visa Card zum Cashback verdienen

  • weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • weltweit kostenlos bezahlen
  • Cashback mit dem Cash-Konto sammeln
  • keine Jahresgebühr

Kostenlos abheben. Egal wo Sie landen.

Hier beantragen

Der Devisenkurs bedeutet Gewinn

Nicht jede Bank, verzichtet auf das Fremdwährungsentgelt. Wer die Commerzbank Visa Card in Florida einsetzt, zahlt eine Gebühr von 1,75% des Umsatzbetrages. Beispiel:

  • 100 USD = 88 Euro     (Interbankenkurs: 1 USD = 0,88 Euro)
  • 1,75% von 88 Euro = 1,54 Euro (Auslandseinsatzentgelt = Gebühr)
  • 0,59% von 88 Euro = 0,48 Euro (Währungsumrechnungsentgelt = Gebühr)

Auf der Kreditkartenabrechnung werden statt 88 Euro nun 90,02 Euro abgebucht.

Für den Endkunden ergibt sich somit ein Wechselkurs von: 1 USD = 0,9 Euro. Der Devisenkurs, welcher für den Reisenden zu zahlen ist, ist also schlechter. Die Bank verdient an dieser Dienstleistung also 2 Euro. Tauschen wir 1.000 USD gegen Euro, so verdient die Bank 20 Euro.

Den Bargeldbezug lässt sich die Bank richtig bezahlen:

  • 100 USD am Automaten = 88 Euro (Interbankenkurs)
  • 1,75% von 88 Euro = 1,54 Euro (Auslandseinsatzentgelt = Gebühr)
  • 0,59% von 88 Euro = 0,48 Euro (Währungsumrechnungsentgelt = Gebühr)
  • 5,98 Euro Pauschale, für das Abheben von Bargeld

Demzufolge wäre die Abrechnung auf der Kreditkarte:
88 Euro + 1,54 Euro + 0,48 Euro + 5,98 Euro = 96 Euro (96 Euro – 88 Euro = 8 Euro Gebühr!!)

Tauschen wir das Geld am Bankschalter oder in der Wechselstube, so lässt sich die Bank diesen zusätzlichen Service nochmal bezahlen. Dabei werden sämtliche Posten auf den Kunden umgelegt: Der Transport der fremden Währung, das Zählen, der Bankangestellte usw. Aus diesem Grund, ist der Tausch am Bankschalter nochmal teurer. Der schlechteste Tauschkurs, wird auch als Notenkurs bezeichnet.

Wie entsteht ein Interbankenkurs?

Der Interbankenkurs, also wie viel Euro eine deutsche Bank für 100 Schweizer Franken „auf den Tisch“ legen muss, ergibt sich klassisch nach dem Prinzip „Angebot und Nachfrage“. Verkaufen wir Waren in die Schweiz, so entziehen wir dem Schweizer Markt sozusagen die Franken. Mit den Franken kaufen die Schweizer Unternehmen Euros. Die Nachfrage nach Euros steigt also. Damit steigt auch der Wert eines Euros.

Was ist ein Devisenhandel?

Devisen sind Währungen. Der Handel mit Währungen, ist der Handel mit Devisen und wird damit Devisenhandel genannt. Wichtig zu wissen ist, dass der Devisenhandel nur der Umtausch verschiedener Währungen des Giralgeldes darstellt. Bei der Überweisung von Euro auf ein Konto in den USA, werden keine Scheine bei der Targobank abgeholt, in die USA transportiert und dort am Schalter eingezahlt. Es funktioniert elektronisch. Würde man den umständlichen Weg gehen, mit dem Bargeld im Koffer ins Flugzeug und auf ein Konto in Miami einzahlen, dann wäre das ein Handel mit Sorten. Als Sorten bezeichnet man das Bargeld einer Währung. Die Devisen sind das Buchgeld, die Sorten das Bargeld.

Strand Miami Beach
Am Strand von Miami Beach Eise mit gespartem Geld essen

Wie lässt sich dieses Wissen nutzen?

Nicht jeder wird groß in den Devisenhandel einsteigen, auch wenn es sich durchaus lohnen kann. Dennoch nützt uns das Wissen über den Unterschied zwischen Interbankenkurs und Devisenkurs, um auf Reisen die Urlaubskasse zu schonen. Wer will schon im Urlaub einen Haufen Gebühren auf der Kreditkartenabrechnung sehen? Zumal diese Gebühren oft nicht auffallen, denn es sind halt einfach andere Wechselkurse. Am Beispiel der Commerzbank, haben wir gesehen, dass uns für das Abheben von Bargeld in den USA satte 8 Euro in Rechnung gestellt werden. Da haben wir erst 1x Geld abgehoben. Für dieses Geld bekommen wir wie viele Kugeln Eis in Miami Beach? Wer als Aktivkunde ein DKB Cash-Konto nutzt, spart sich die zusätzliche Kohle. Der Einsatz der DKB Visa Card ist auch in anderen Währungen gebührenfrei, das Bargeld zapfen wir ebenfalls ohne zusätzliche Gebühren am Automaten. Ob USD, YEN oder Schweizer Franken. Als Umrechnungskurs gibt die DKB den Interbankenkurs von Visa an, hohe Gebühren sind dort nicht dabei. Wer kein Aktivkunde ist, der zahlt im Ausland auch Gebühren. 2,2 %! Aktivkunde sein, ist allerdings nicht schwer…

Reisen bildet – Was ist der Interbankenkurs und was Wechselkurse?
Reisen bildet

Reisen bildet – Warum wir im Urlaub viel lernen und den Horizont erweitern

Es ist in aller Munde: Reisen bildet. Doch wieso lernen wir im Urlaub so viel? Lernen ist nicht Pauken Es ...
Weiterlesen …
Die Buchungsklassen

Reisen bildet: Die Buchungsklasse und die frühe Buchung

Auf dem Flugticket findet Ihr neben der Abflugzeit und der Ankunftszeit auch Eure Beförderungsklasse. Dazu zählen solche Begriffe wie: Economy, ...
Weiterlesen …
sedona Straße rote Berge Jeep

Reisen bildet: Wie spät ist es in Arizona – Uhrzeit im Südwesten der USA

Gute Frage: Wie spät ist es in Arizona? Die Frage ist berechtigt und die Antwort nicht auf Anhieb klar. Denn ...
Weiterlesen …
Karnevall in Rio de Janeiro

Reisen bildet: Wie heißt die Hauptstadt von Brasilien?

Ist Rio de Janeiro die Hauptstadt von Brasilien? Auch wenn es in einigen Köpfen so scheint, dem ist nicht so ...
Weiterlesen …
Willkommen in New Mexico

Reisen bildet: New Mexico ist nur ein kleiner Teil, einer beeindruckenden Region, denn…

...New Mexico ist der fünftgrößte Bundesstaat der USA, und bietet landschaftlich vieles: Wüste, Farmen, saftiges Grün, ruhige Seen und belebte ...
Weiterlesen …
Lufthansa Weekend Sale

Reisen bildet: Was ist ein Status Match? Elitestatus kostenlos erreichen

Was ein Status Match ist und wie Ihr Euren Vielfliegerstatus vermehrt, zeigen wir Euch in diesem Beitrag. Wenn Ihr einen ...
Weiterlesen …
Mietwagenversicherungen

Reisen bildet: Was bedeuten die Abkürzungen bei den Mietwagenversicherungen?

Wer einen Mietwagen bucht, dem werden verschiedene Mietwagenversicherungen bzw. Zusatzversicherungen angeboten. Ein kleiner Aufpreis für die Tankoption, einer für die ...
Weiterlesen …
zahnzusatzversicherung von ottonova

Reisen bildet: Welche Bestandteile machen den Ticketpreis für den Flug aus?

Der Ticketpreis setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. Welche das sind, lernen wir am Flughafen, denn dort kam die Frage ...
Weiterlesen …
Surcharging

Reisen bildet: Surcharging – Gebühren auf Kartenzahlung

Der Begriff „Surcharging“ taucht immer mal wieder auf. Gerade in Bezug auf das Interbankenentgelt. Doch was genau ist das? Wer ...
Weiterlesen …
Interbankenkurs

Reisen bildet – Was ist der Interbankenkurs und was Wechselkurse?

Habt Ihr Euch schonmal gefragt, was der Unterschied zwischen dem Interbankenkurs und dem Devisenkurs ist? Wie entstehen Wechselkurse und wie ...
Weiterlesen …
Gesetzliches Zahlungsmittel

Reisen bildet – was ist ein gesetzliches Zahlungsmittel?

In der Diskussion über Kredite, Kreditkarten und den Bargeldbezug am Automaten, taucht immer wieder der Begriff "gesetzliches Zahlungsmittel" auf. Doch ...
Weiterlesen …
Frankfurter Flughafen

Reisen bildet: Der Frankfurter Flughafen und Graf Zeppelin

Der Flughafen Frankfurt am Main oder auch Frankfurt Airport genannt, ist der größte deutsche Verkehrsflughafen. Er folgt gleich hinter London, ...
Weiterlesen …
Nutella

Reisen bildet: Nutella Italia – ein Brotaufstrich revolutioniert die Welt

nutella wird eigentlich klein geschrieben, obwohl es eine Markenbezeichnung und damit ein Eigenname ist. Darf es denn am Satzanfang trotzdem ...
Weiterlesen …
Mietwagen im Zion Nationalpark

Reisen bildet: Wo gibt es rote Berge? Eine Reise in den wilden Westen

Ihr kennt die Abenteuerfilme, in deren Hintergrundkulisse rote Berge zu sehen ist? Ihr habt im Kino oder dem TV ein ...
Weiterlesen …
Freeway

Reisen bildet: Was ist ein Boulevard? Was ein Highway?

Was ist ein Boulevard? Sicher sind euch im USA Urlaub oder im Film schon die verschiedenen Bezeichnungen der Straßen begegnet ...
Weiterlesen …
Was ist ein rekursives Akronym

Reisen bildet – Was ist ein rekursives Akronym? VISA!

Eine rekursives Akronym, ist ein Akronym. Das ist ja schon mal logisch. Aber ein Wort mit sich selbst zu erklären, ...
Weiterlesen …
Marine Layer bei La Jolla, San Diego

Reisen bildet: Was ist ein Marine Layer? Wetter in Kalifornien

Zwischen September und Februar kann es vereinzelt zu Auswirkungen der Santa Ana Winde kommen. Diese starken und warmen Winde, stellen ...
Weiterlesen …
Was ist Giralgeld?

Reisen bildet: Was ist Giralgeld und wieso kostet das Abheben von Bargeld Gebühren?

Was ist Giralgeld? Auf diese Frage sind wir gestoßen, als wir uns mit der Funktionsweise von Kreditkarten beschäftigt haben. Auf ...
Weiterlesen …
Rechnung für den Mietwagen

Reisen bildet: Was steht auf der Rechnung für den Mietwagen?

Ähnlich dem Flugticket, ist auch die Rechnung für den Mietwagen nicht kurz und auch nicht übersichtlich. Dort gibt es mehrere ...
Weiterlesen …
Singapore Airlines - längste Nonstop Flug der Welt

Reisen bildet: Der längste Nonstop Flug der Welt mit Singapore Airlines

Der derzeit längste Nonstop-Flug der Welt wird durch die Fluggesellschaft Singapore Airlines angeboten. Klar gibt es längere Flüge, allerdings nicht ...
Weiterlesen …
Markiert in: