Golden Gate Bridge in San Francisco

Die Economy Klasse K zählt zu den super billigen Buchungsklassen und bringt Euch in der Regel bei allen Star Alliance Partnern entweder keine Prämienmeilen oder nur ganz wenige. Die Prämienmeilen sind aber wichtig, um diese für einen Prämienflug einzulösen. Wenn Ihr allerdings nur wenige sammelt, dann ist diese Ziel sehr weit weg. Ein Lufthansaflug in der Economy Klasse K bringt bei Miles and More so gut wie nichts. Anders ist das Vielfliegerprogramm MileagePlus von United Airlines.

Economy Klasse K – Prämienmeilen bei United Airlines aufpeppen

Wenn Ihr Euch dafür entschieden habt, bei United Airlines Eure Statusmeilen zu sammeln, so sammelt Ihr gleichzeitig Prämienmeilen. Bei den Star Alliance Billigtickets beträgt zwar die Meilengutschrift für Statusmeilen mitunter 100%, die Prämienmeilen werden allerdings nur zu 25% gutgeschrieben. Wenn Ihr in der USA unterwegs seid, so könnt Ihr in diversen Geschäften einkaufen oder in Restaurantketten essen. Ihr habt fast überall die Möglichkeit mit Gutscheinen zu bezahlen, sogenannte Gift Cards. Diese könnt Ihr auch für Euch selbst kaufen. Eine recht ordentliche Anzahl verschiedener Anbieter könnt Ihr auch über Euren United Account bestellen. Der Witz dabei ist, dass Ihr pro Dollar bis zu 10 Prämienmeilen bei MileagePlus sammeln könnt. So könnt Ihr Euer Meilenkonto für Prämienmeilen bei MileagePlus aufpeppen. Klar, dass Ihr nicht so viele Gutscheine kaufen könnt, wie Ihr diese für einen Prämienflug benötigt, jedoch ist es besser als nichts. Und Kleinvieh, macht ja auch Mist.

 

Auch mit Economy Klasse K in die Lounge
American Express Centurion Lounge

Wieso überhaupt Statusmeilen bei United Airlines sammeln?

Sicher macht es nur dann Sinn, wenn Ihr Euch einen Vielfliegerstatus aufbauen möchtet, aber dafür nur Economy Tickets für wenig Geld kaufen könnt oder wollt. Der Star Alliance Goldstatus bringt Euch als Sparfüchse den Vorteil, dass Ihr keine Gepäckgebühren zahlen müsst. Bei den meisten Flugtickets für unter 300 Euro in die USA und zurück, wird viel Geld für Gepäck fällig (Die Economy Klasse K von Lufthansa etc. zählt dazu). Mitunter sind das um die 50 oder 100 Euro pro Strecke. Mit dem Star Alliance Goldstatus habt Ihr immer ein zusätzliches Gepäckstück frei. Eines zusätzlich zu Null ist eben eins.

United und Lufthansa bringen Euch auch für wenig Geld nach San Francisco. Das ist eine aufregende und spannende Stadt.

Hier findet Ihr die Flugangebote zur Golden Gate Bridge…

Billigtickets bringen Euch nicht in die Airport Lounge. Der Star Alliance Goldtstaus macht es aber möglich. Ansonsten habt Ihr nur die Möglichkeit mit einer American Express Platinum Card in die Airport Lounge zu gehen, kostenfrei!

 

 

Economy Klasse K führt zum Star Alliance Goldstatus