Mit der Allianz Notfallkarte nach Gran Canaria

Die Allianz Travel Reiseversicherung hat eine Besonderheit im Gepäck: die Allianz Notfallkarte. Doch was ist das Besondere an dieser Karte?

Im Normalfall, müsst ihr eure Ausgaben im Ausland erstmal vorfinanzieren. Das heißt, ihr bezahlt die Arztkosten vor Ort selbst und lasst euch das Geld von der Auslandskrankenversicherung erstatten. So bekommt Ihr Euer Geld nach dem Urlaub zurück. Dazu ist es oft notwendig Belege einzureichen und einen entsprechenden Antrag zu stellen. Blöd ist nur, dass dieses Vorgehen sehr deutlich die Reisekasse schmälern kann. Das ist logisch, denn das Geld, was ihr ausgegeben habt, steht Euch für den Urlaub nicht zur Verfügung. Das mag bei einer Schmerztablette nicht weiter schlimm sein, aber eine Zahnbehandlung kann schon etwas mehr Geld kosten. Das Geld fehlt Euch dann entweder auf dem Girokonto, oder beim Kreditkartenlimit. Das hängt ganz davon ab, ob Ihr das Geld am Automaten abgehoben habt, um so den Arzt oder auch die Apotheke zu bezahlen, oder ob ihr eure Kreditkarte verwendet habt. Fakt ist, es resultiert ein geringeres Limit.

Abhilfe durch die Auslandskrankenversicherung mit Real-Time Schutz

Die Allianz Travel Versicherung hat mit der Real-Time Notfallkarte ein ganz besonderes Produkt im Angebot. Es handelt sich um eine Zahlkarte, die ihr direkt für die Zahlung beim Arzt, in der Apotheke oder auch im Krankenhaus einsetzen könnt. Doch was genau ist die Allianz Notfallkarte und wie funktioniert sie?

Die Real-Time Notfallkarte ist eine Mastercard

Ja, auf der Karte befinden sich der rote und der orangene Kreis mit der Bezeichnung Mastercard. Demzufolge wird die Zahlung über das Zahlensystem von Mastercard abgewickelt. Die Karte hat auch eine Kartennummer, und ein schönes Urlaubsmotiv. Allerdings ist es keine reguläre Kreditkarte, sondern dient nur der Begleichung von Rechnungen, die über die Auslandsreisekrankenversicherung abgewickelt werden.

Im Regelfall, also für die Zahlung im Restaurant oder Hotel, könnt ihr die Karte nicht benutzen. Außerdem besteht für euch kein Risiko des Diebstahls, denn die Mastercard ist leer. Doch was genau nutzt euch diese Karte dann?

Die Vorteile der Allianz Notfallkarte

In unbenutztem Zustand, also dann, wenn Ihr fit und munter den Roque Nublo auf Gran Canaria hoch wandert, ist die Allianz Notfallkarte leer und hat weder eine Kreditlinie, noch ein Guthaben. Die Real-Time Notfallkarte wird erst im Bedarfsfall durch die Allianz Travel Versicherung aufgeladen. Das geht schnell und dauert nur ein paar Minuten. Außerdem ist die Karte kostenlos und es gibt keine reguläre Grundgebühr. Sie dient euch für die sofortige Kostenübernahme im Schadensfall. Gleichzeitig habt ihr den Vorteil, dass ihr Euch mit der Allianz Travel Reiseversicherung direkt in Verbindung setzen müsst. Dort wird man euch beraten, wie ihr jetzt am sinnvollsten vorgeht. Seid ihr selber nicht in der Lage mit der Versicherung zu telefonieren, kann dies auch ein Mitreisender tun. Sobald Ihr euch telefonisch mit der Allianz Travel Reiseversicherung in Verbindung gesetzt habt, wird man euch dort sagen was ihr machen müsst. Bei einer Erkrankung oder Verletzung im Ausland, ist es ganz hilfreich, einen Berater mit kühlem Kopf an der Seite zu haben. Was heißt nochmal „Krankenwagen“ auf Englisch? „Mir ist der Fuß verknackst und ich liege hier am Straßenrand kurz vor Tejeda“ heißt auf Spanisch?

 

Mit der Allianz Notfallkarte auf Gran Canaria unterwegs
Mit der Real-Time Notfallkarte in Tejeda versorgen lassen

 

Selbst wer der Sprache des Urlaubslandes mächtig ist, kann es vielleicht unter Aufregung nicht mehr sein. Die Mitarbeiter der Reise Assistance können Euch ebenfalls sagen, wo der nächste deutschsprachige Arzt ist, oder einer der Englisch kann. Erreichbar ist das Team rund um die Uhr. Nach dem Telefonat werden Euch die Mitarbeiter ein entsprechendes Guthaben auf die Allianz Notfallkarte überweisen. Somit begleicht ihr die Rechnung direkt vor Ort und spart euch hinterher das Einreichen von vielen Belegen und Anträgen. Es gibt noch einen entscheidenden Vorteil, den die direkte Kommunikation mit der Allianz Reise Assistance mit sich bringt: Sofern Ihr alles brav macht, was man Euch dort sagt, werden die zugesicherten Kosten auch übernommen. Ihr könnt also nichts falsch machen, nicht zum falschen Arzt gehen und keine vorherige Information vergessen.

Die Mastercard kann für jede weitere Reise reaktiviert werden, das heißt es ist kein Einmalprodukt. Auslagen für Arztrechnungen oder Krankenhausrechnungen müsst ihr nicht tätigen.

Ist diese Karte nur für medizinische Zwecke einsetzbar?

Primär ist die Karte natürlich dafür gedacht, eure medizinischen Ausgaben im Notfall zu begleichen. Das kann die Arztrechnung sein, aber auch Hilfsmittel. Allerdings erstreckt sich der Einsatzbereich nicht nur auf die medizinischen Ausgaben.

Obwohl Ihr einen Restaurantbesuch nicht damit begleichen könnt, ist die Reisegepäckversicherung über diese Karte gedeckt. Sollte das Gepäck verloren gehen und ihr seid im Besitz einer Reisegepäckversicherung der Allianz Travel, dann ist Euer Gepäck versichert. Bei Verlust überweist Euch die Versicherung das Geld auf die Real-Time Notfallkarte. Dabei handelt es sich um einen Pauschalbetrag, der für Einzelreisende 150 Euro und für eine Familienreise 300 Euro beträgt. Damit könnt ihr zwar nicht direkt im Geschäft einkaufen, aber an jedem Geldautomaten, der Mastercard akzeptiert, das Geld direkt abheben. Nun könnt ihr einkaufen gehen.

Wie setzt Ihr die Allianz Notfallkarte ein?

Die Abrechnung mit dem medizinischen Personal kann entweder direkt erfolgen, wenn die Arztpraxis ein entsprechendes Kartenlesegerät für Mastercard besitzt, oder Ihr hebt damit Bargeld am Geldautomaten ab und zahlt die Arztrechnung in bar.

Gut zu wissen ist, dass Ihr die Real-Time Notfallkarte nicht selbst aufladen könnt. Diese ist ausschließlich für die Einsätze konzipiert, die wir Euch beschrieben haben. Denn vor jeder Nutzung wird die Karte durch die Reise Assistance der Allianz Travel Versicherung aktiviert und aufgeladen. Eine praktische Sache!

Auf dieser Seite findet Ihr weitere Informationen zur Allianz Auslandskrankenversicherung

 

Allianz Notfallkarte – mit der Mastercard ohne Vorkasse zum Arzt