Auf Reisen Sparen

Die Urlaubskasse füllen

Auf Reisen Sparen

New Mexico – Ein Mexiko in der USA

New Mexico hat seinen Namen von spanischen Eroberern erhalten.

Willkommen in New Mexico
Willkommen in New Mexico

Diese bezeichneten das Gebiet nördlich beziehungsweise östlich des Rio Grande als New Mexico. Der Bundesstaat ist reich an landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten. Die Architektur weicht von der klassischen amerikanischen Bauweise ab. So fällt die Lehm-Architektur deutlich aus dem Rahmen und verleiht den Städten Santa Fee und Albuquerque einen ganz besonderen Glanz. Bereits im 12. Jahrhundert existierten in der Region Indianerstämme, und im 16. Jahrhundert besiedelten spanische Einwanderer die Region um Santa Fee. Damit ist Santa Fee die älteste Stadt der Vereinigten Staaten von Amerika.

Mehrere Indianerstämme existierten schon weit vor den ersten spanischen Siedlern. Als die Einwanderung überhandnahm und die Spanier mit der Missionierung begannen, entstanden die Konflikte zwischen den Indianern und den Spaniern. Die Indianerstämme verbündeten sich und vertrieben 1680 die Spanier. Allerdings nicht nachhaltig.

 

Der typische Baustil in New Mexico - Lehmbauten
Der typische Baustil in New Mexico – Lehmbauten

Zwischenzeitlich, ab 1821 übernahm Mexiko die Kontrolle des Staates. 1846 wurde das Gebiet um New Mexico zu einem Teil der Vereinigten Staaten von Amerika. New Mexiko war früher größer als heute. Es wurden mehrere Male geteilt, zuerst zwischen Nord und Süd und zuletzt zwischen Ost und West. Der westliche Teil ist das heutige Arizona. 1912 wurde New Mexico dann offiziell zum 47. Bundesstaat der USA.

New Mexico ist der fünftgrößte Bundesstaat der USA, und bietet landschaftlich vieles: Wüste, Farmen, saftiges Grün, ruhige Seen und belebte Skigebiete. Der höchste Berg des Staates liegt nördlich von Santa Fee und ist über 4.000 m hoch. Dieser Berg nennt sich Wheeler Peak.

 

weiße Wüste New Mexico
In New Mexico gibt es eine weiße Wüste

New Mexico liegt insgesamt relativ hoch, weswegen man von einer Hochebene spricht. Die durchschnittliche Höhe liegt bei 1.700 m, der tiefste Punkt ist immerhin noch 866 m hoch. Weiterhin befinden sich Ausläufer der Rocky Mountains und der Chihuahua-Wüste.

Santa Fee – der Adobe-Baustil

Die Stadt Santa Fee liegt 2.000 m über dem Meeresspiegel. Der Baustil ist die typische Adobe-Bauweise. Damit sind die Lehmbauten mit den vielen Rundungen, die in verschiedenen Brauntönen gehalten sind, gemeint. Man kann durchaus sagen, dass Santa Fee das große Zentrum der indianischen Kultur mit vielen indianischen Kunstwerken darstellt. Die älteste Kirche des Landes ist die San Miguel Chapel.

Ruhige Seen -Blue Lake State Park

Eine interessante Möglichkeit zum Relaxen bietet der Bluewater Lake State Park. In der Nähe von Prewitt, an der Interstate 40 zwischen Gallup und Albuquerque, ist es super ruhig. Ihr könnt mit dem Auto bis an den See fahren, oder ein Zelt beziehungsweise ein Wohnmobil aufstellen.

 

Blue Lake State Park See
Ihr könnt mit dem Auto an den Blue Lake heranfahren

Die Ruhe ist gigantisch, der Eintritt kostet für einen Tag fünf Dollar. Für Wohnmobile oder Wohnanhänger ist der Preis ein wenig höher. Zahlen tut Ihr dort selbst. Also richtig selbst! Dazu findet Ihr eine Box und mehrere Zettel, die Ihr ausfüllen müsst. Dort schreibt ihr euer Kennzeichen und den Tag an dem ihr kommt auf. Danach legt Ihr das Geld in einen Umschlag (der ist dabei) und steckt das Ganze in eine Box. Vorher noch den Durchschlag entfernen und in die Windschutzscheibe legen. Der Park eignet sich wunderbar um zu relaxen oder mit der Familie zu grillen. Es gibt Grillplätze und Sitzmöglichkeiten für mehr oder weniger Personen.

 

Grillen am Blue Lake
Ihr könnt am Blue Lake wunderbar grillen

Es ist ein sehr chilliger Ort. Vom Bluewater Lake habt Ihr eine schöne Aussicht auf den Mt. Taylor, einem Vulkan, der das letzte Mal vor über einer Millionen Jahre aktiv war. Es ist herrlich: mitten in der Wüste einen schneebedeckten Vulkan zu sehen. Immerhin ist es eine Erhebung von 3.440 m.

 

Der Mt. Taylor in New Mexico
Der Mt. Taylor ist ein Vulkan in New Mexico

Albuquerque – die lebendige Hauptstadt

Albuquerque ist die Hauptstadt New Mexicos und eine moderne Stadt.

 

Albuquerque
Albuquerque ist die Hauptstadt von New Mexico

Natürlich, es versteht sich von selbst, dass es auch die größte Stadt New Mexicos ist. Mehr über Albuquerque

Las Cruces – die boomende Stadt

Auf der Fahrt nach Süden wird es dann immer heißer, die Sonne brennt. Auf zur zweitgrößten Stadt von New Mexico: Las Cruces!

 

Idyllische Mountains in Las Cruces
Idyllische Mountains in Las Cruces

Diese Stadt boomt, die Zuwanderung stieg in den letzten Jahren erheblich an. Die Skyline wird durch die Organ Mountains charakterisiert. Ein wirklich schöner Anblick. Die Gegend um Las Cruces ist eine Chili-Hochburg. Denn hier wird die feurig scharfe Schote in großem Maße angebaut.

 

Organ Mountains als Hintergrundkulisse in Las Cruzes
Organ Mountains als Hintergrundkulisse in Las Cruzes

Durch die Stadt fließt ebenfalls der Rio Grande. Der große und wilde Fluss, denn auf Englisch heißt er „Rio Grande“ (großer Fluss). In Mexico wird er „Rio Bravo“ genannt, was „wilder Fluss“ bedeutet. Dieser entspringt in Colorado, fließt durch New Mexico und bildet weiter südlich der Grenze zwischen Texas und Mexiko. Auf Grund zweier Stauseen bei Truth or Consequences, könnt Ihr durch einen trockenen Rio Grande laufen.

 

ausgetrocknetes Flußbett in Las Cruces
ausgetrocknetes Flußbett in Las Cruces

Mit groß und wild hat das dann nichts mehr zu tun. Hin und wieder ist es aber mal nicht so trocken, denn Stauseen können auch geöffnet werden.

Truth or Consequences – eine Quizshow oder ein Ort?

Auf dem Weg liegt ein Ort, der „Truth oder Consequences“ heißt. Das ist schon ein merkwürdiger Name für eine Stadt.

 

Truth or Consequences
Truth or Consequences

 

Bekannt ist die Stadt für Ihre heißen Quellen, so dass der ursprüngliche Name „Hot Springs“ war. In den 1950er Jahren stimmten die Einwohner der Stadt ab, um diese nach der gleichnamigen Quizshow „Truth or Consequences“ umzubenennen. Tja, so einfach wird eine Stadt umbenannt: Bürgerabstimmung und gut!

 

Hot Springs in Truth or Consequences
Hot Springs in Truth or Consequences

Auch ein sehr idyllisches Örtchen. Sehr ruhig.

White Sands National Monument – weiße Gipswüste in New Mexico

Zwischen Las Cruces und der Stadt Alamogordo kommt etwas sehr Beeindruckendes: Eine Wüste! Eine weiße Wüste! Das White Sands National Monument!

 

White Sands in New Mexico
White Sands in New Mexico

Imposante Bilder zum White Sands National Monument